image



Senator E.h. Volker Leberecht


Prof. Dr. Herbert Sperber


Volker Leberecht

Studium

Studium des Wirtschaftsingenieurwesens an der Universität Karlsruhe (vorm. TH)
Abschluss: Diplom-Wirtschaftsingenieur (1968)

Berufliche Tätigkeiten

Seinen Berufsweg begann Leberecht als Vorstandsassistent beim deutschen Werk
der Pirelli Spa, Mailand. Danach wechselte er zur DAT Deutsche Automobiltreuhand
in Stuttgart, wo er die Abteilung Marktforschung 15 Jahre lang leitete. 1989 über-
nahm Leberecht das Geschäftsfeld „Betriebswirtschaft und Management“ der
Technischen Akademie Esslingen (TAE), das er erfolgreich zur „Business Akademie“
bis zu seinem (altersbedingten) Ausscheiden 2004 ausbauen konnte. Während dieser
Zeit gab es über verschiedene Seminare erste Kontakte zur Hochschule Nürtingen-
Geislingen (HfWU). Die Zusammenarbeit vertiefte sich durch die Übernahme der
Vorbereitungsstudien zur Externenprüfung für Berufstätige, die mit Professoren und
Dozenten der HfWU seit 1997 mit großem Erfolg durchgeführt werden.

Seit Anfang 2005 ist Leberecht ehrenamtlich Geschäftsführer der hochschuleigenen
WAF Weiterbildungsakademie, die neben den internen Aktivitäten für die Studierenden
der HfWU zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten für Berufstätige anbietet.
Hierzu gehören insbesondere die Vorbereitungsstudien zum Bachelor B.A. Betriebs-
wirtschaft sowie verschiedene Master-Studiengänge. In Anerkennung der Verdienste
um die Hochschule wurde Leberecht im März 2010 die Ehrensenatorwürde verliehen.

www.hfwu.de